Umgang mit Widerstand / 16. Mrz. 2022

Wir erleben es immer wieder: Eine Idee steht im Raum oder ist bereits dabei umgesetzt zu werden. Da regen sich Widerstände. Zweifel, Getuschel, offene Kritik und manchmal auch unsachliche Gespräche und Äußerungen überschatten das Neue. Störungen und Demotivation rücken in den Fokus. 

Bei den Beteiligten macht sich Lustlosigkeit breit, sie sind verwirrt, irritiert und vielleicht sogar verärgert. Der Zauber des Neuen geht, wie die Bereitschaft sich auf Veränderung einzulassen, verloren. 

Egal ob es um eine große Veränderung in der Einrichtung, in einem Team, der Familie oder bei Einzelpersonen geht, die anzutreffenden Muster sind meist identisch und die dahinterliegenden Bedürfnisse sind oft die verborgenen Anliegen und problematischen Faktoren. 

Wie gehen wir mit diesem Widerstand um? Kann man Widerstand nutzen bzw. wozu ist dieser nützlich? Was kann uns den „Flow“ wiederbringen? Wie man diese Herausforderungen konstruktiv nutzen und vielleicht sogar in Motivation umwandeln kann, ist Thema dieses Seminars. 

Leitung:       Gern Janke
Ort:               Leisewitzstr. 26, Hannover


Date

Mrz 16 2022

Cost

120.00€

Teilnahmeanfrage

Gründungsmitglied der Systemischen Gesellschaft

Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung

Leisewitzstr. 26
30175 Hannover
Tel.: 0511 – 790 90 561
Fax : 03212 – 132 36 93
buero@nis-hannover.de
www.nis-hannover.de